EN   |   FR PROFIL WARENKORB

Sie suchen einen erfahrenen Anbieter in Sachen Marderschreck?

Schrecken Sie nicht davor zurück sich einem kompetenten Marderabwehr-Anbieter anzuvertrauen.

Mit STOP&GO Marderabwehr bietet die Norbert Schaub GmbH eine effektive Produktlinie zur Marderschadensvermeidung an.

1970 in Freiburg im Breisgau gegründet leiteten das Unternehmen Norbert Schaub und sein Sohn Stefan von 1982 bis 2014. Seit 2015 liegt der Produzent der innovativen Marderabwehr-Lösungen in den Händen von Hans Jörg Schelb. Traditionell vertreibt die N. Schaub GmbH chemisch-technische Produkte und Spezial-Schmierstoffe. Zu Unternehmensbeginn speziell in der Autohandelsbranche hat sich das Unternehmen mit Marken wie Kawenol, Wynn’s, Teroson, Loctite oder Castrol erfolgreich etabliert. Auf dieser langjährigen Erfahrung gründen sich auch Entwicklungen, Ideen und Innovationen zur STOP&GO Marderschreck-Palette.

Eigenständig Marderschreck-Produkte unter der Marke „STOP&GO Marderabwehr“ entwickelte und vertrieb das Unternehmen ab 1988. Zu dieser Zeit zeigte sich dass der Kulturfolger für zunehmend steigende Marderschäden-Quoten an Auto, Haus und Garten verantwortlich war. Findige Marderschreck-Mittel waren gefragt: Marderschreck-Geruchsstoffen von „ natürlichen Feinden“ sowie Einbauvertreiber wie modernster Ultraschall- und Hochspannungstechnologie bilden das Marderschutz-Programm der N. Schaub GmbH. Wichtig: Der Marder wird nachhaltig und tiergerecht verschreckt. Überzeugen Sie sich vom Marderabwehr Testsieger.

unternehmen-zahlen

Nominierung
„Großer Preis des Mittelstandes“ 2017

Nominierung für den großen Mittelstandspreis 2017

Marderschreck Haus gefragt? STOP&GO Ihr Spezialist und europaweiter Marderschreck.

2009 eingeweiht verfügt das neue Firmengebäude der Norbert Schaub GmbH auf 1200 qm bebauter Fläche über modernste Logistik. Ihr Mardervertreibungsexperte gewährleistet zudem die höchste Lieferbereitschaft für das gesamte Produktspektrum. Gleichzeitig bietet die Immobilie großzügige Räumlichkeiten für Schulungen, Produktentwicklungen, Verwaltung und Versand unter anderem zur  Marderabwehr -Produktpalette.

Seit 2009 stellt STOP&GO ein aufwendig produziertes Info- und Schulungs-Video vor zur Marderschreck Haus, Auto und Co. Moderne Schulungs- und Informationsmedien sind im Zusammenspiel mit Messeauftritten und Werbekampagnen essentiell für die Erfolgsgeschichte von STOP&GO Marderabwehr. Versicherungen, Automobilclubs, Funk und Fernsehen zeigen großes Interesse an unseren passgenauen Marderschreck-Lösungen. Wir freuen uns darauf auch Ihnen eine individuelle STOP&GO Marderschreck-Lösung anzubieten.

Werden auch Sie Teil unseres Marderabwehr-Erfolgs.

2010 übertrifft man hoch gesteckte Ziele bereits im Juli des Jahres. Personelle Verstärkung im Marderschreck-Team sowie Neu- und Weiterentwicklungen von passgenauen STOP&GO-Marderabwehr-Produkten sind zu erwähnen. 2011 erfolgt die Präsentation der innovativen Marderschreck-Entwicklungen. Ein Meilenstein der Marderabwehr: Die Zertifizierung der Firma Schaub nach dem Programm „ECOfit“ des Landes Baden-Württemberg sowie nach DIN EN ISO9001.

2010 feiert die Firma Schaub ihr 25jähriges Firmenjubiläum. Somit bauen Sie auf langjährige Expertise im Bereich Marderabwehr Auto und Haus. Das Jubiläum gab Anlass das seit Jahren praktizierte soziale Engagement zu verstärken, statt kostenaufwändig zu feiern. Informieren Sie sich zu diesen und anderen Themen im Bereich Soziales Engagement. 2013 gelangt STOP&GO Marderabwehr durch Kooperationspartner auch aufs internationale Parkett.

iso9001

Innovativer Marderschreck Auto – für Sie entwickelt Seit Juni 2011 profitieren Sie von:

1. Der ersten „mardersicheren“ Radioantenne in verschiedenen Längen. Eine preiswerte und effektive Lösung gegen Marderbiss.

2. Dem ersten Slim-Line Ultraschall-Marderabwehrgerät. Schlanke Bauform und 24-monatiger Betriebsdauer im Batteriebetrieb.

Sehe Sie selbst: Beide Marderabwehr-Produkte werden im Markt hervorragend angenommen.

Ende 2011 erfolgt die Erweiterung der Slimline-Serie um zwei weitere Produkte: mit den beiden Marderschreck Hochspannungsgeräten 7 PLUS-MINUS und 8 PLUS-MINUS setzt STOP&GO neue Maßstäbe in der Abwehr gegen Marder. Größte Vorteile sind der extrem geringe Stromverbrauch von nur ca. 0,4 mA, sowie der massiv vereinfachte Marderschreck-Einbau der Geräte. Die Kombination: neuste Technologie und höchstes Qualitätsniveau in der Marderabwehr sind traditionelle Kernkompetenzen die wir Ihnen bieten.

Die Marderschreck-Lösung 8 PLUS-MINUS bietet Ihnen technologischen vollkommen unabhängiges Hochspannungs-Marderabwehr-Gerät – ohne Bordnetz. Die Weltneuheit des Marderschrecks.

Wachsen Sie mit uns und profitieren Sie von der Expertise des wachsenden Marderschreck-Teams.

Innovative Marderabwehrentwicklungen fordern kluge und pfiffige Denker. Unser wachsendes Team sucht täglich nach einer optimierten Lösung für Ihr Marderproblem.

Inzwischen beschäftigt die Norbert Schaub GmbH mehr als 20 Mitarbeiter. Die Jahre 2014 und 2015 sind die umsatzstärksten der Firmengeschichte.

Marderabwehrprodukte wirken effizient wenn sie qualitativ hochwertig und umfassend sind. Hier setzt STOP&GO mit seinen Marderschrecken Standards für Ihre Marderfreiheit. Für uns ist Qualität und Innovation das Maß aller Dinge – was unsere Kunden schätzen. Diese Philosophie hat für uns in Sachen Marderabwehr die höchste Priorität.

Seit Januar 2015 hat die Firma Schaub GmbH einen neuen Kapitän. Hans-Jörg Schelb hat das Steuer übernommen. Und wir wachsen weiter für Ihre Marderabwehr-Lösungen: Zur weiteren Expansion des Unternehmens hat Herr Schelb ein benachbartes Gewerbegrundstück gekauft. Somit setzt das Unternehmen ein deutliches Zeichen in Sachen Arbeitsplätze und Standort. Die Marke STOP&GO Marderabwehr wird gestärkt: Die Erfolgsgeschichte der individuellen Marderschreck-Produkte geht weiter: Seien Sie gespannt auf Produktneuheiten zur Marderabwehr.

Firmengeschichte der Norbert Schaub GmbH

1982
Januar 1

1982

Norbert Schaub kauft einen kleinen Betrieb von chemisch-technischen Produkten und Spezial-Schmierstoffen in Freiburg im Brsg. auf und übernimmt bestehende Kundenkontakte. Erster Standort in Vögisheim/Müllheim. Anfänglicher Vertrieb von chemisch-technischen Produkten und Spezial-Schmierstoffen.
1989
Januar 1

1988

Kontinuierlich steigende Zahlen von Marderschäden führten zur eigenständigen Entwicklung samt Vertrieb von Marderabwehrprodukten unter der Marke „STOP&GO Marderabwehr“. Das Duftstäbchen war das erste Marderabwehrprodukt und wurde in Österreich gefertigt. Zeit geprägt von aktiver Neukundengewinnung.
1994
Januar 1

1994

Gründung der Norbert Schaub GmbH.
2000
Januar 1

2000

Erstmals Vertrieb an Großhändler, zuvor wurde ausschließlich an Autohäuser und Werkstätten vertrieben.
2008
Januar 1

2008

Neu eingeweihtes Firmengebäude mit 1200 qm bietet modernste Logistik und gewährleistet höchste Lieferbereitschaft für die komplette Produktpalette. Zudem besitzt das Gebäude großzügige Räumlichkeiten für Verwaltung, Schulungen und Versand. Aufwendig produziertes Schulungs-Informationsvideo.
2010
Februar 1

2010

Personelle Verstärkung. Neuanschaffung eines Großteils des Fuhrparks. Neu- und Weiterentwicklung von STOP&GO Produkten. Zertifizierung nach „ECOfit“ des Landes Baden-Württemberg und ISO 9001:2008.
2011
Februar 1

2011

Erste mardersichere Radioantenne, erhältlich in verschiedenen Längen. Markteinführung der Slim-Line Produkte → zuerst Typ 4 B, danach die beiden Hochspannungsgeräte 7 und 8 PLUS-MINUS, eine völlig neue Generation sensorgesteuerter elektronischer Marderabwehrgeräte.
2013
Januar 1

2013

Kooperationen mit teils international agierenden Handelsunternehmen → Förderung des Bekanntheitsgrades der Marke STOP&GO.
2015
Januar 1

2015

Übernahme des Unternehmens durch Hans-Jörg Schelb. Kauf eines Gewerbegrundstückes in der Nachbarschaft zur weiteren Expansion. Der Norbert Schaub GmbH wurde der Titel „Sozial engagiert 2015“ durch die Caritas und das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg verliehen.
2016
Januar 1

2016

Eine innovative Verbesserung der PLUS-MINUS Kontaktplatte ist geplant, sodass der Einbau der Geräte noch schneller von statten geht und die führende Position im Markt innegehalten wird.